Gestaltungs- und Medientechnik

2 Grundlagen der visuellen Kommunikation

Die Schülerinnen und Schüler erklären den Vorgang der visuellen Wahrnehmung, berücksichtigen deren Prinzipien in der Flächengestaltung und wenden diese kommunikationswirksam an. Sie analysieren gegebene und eigene gestalterische Arbeiten, beschreiben deren formale Gestaltung (Syntaktik), deren Bedeutungen (Semantik) und Wirkungen (Pragmatik).

Vgl. Angewandte Gestaltungs- und Medientechnik, LPE 1 Flächengestaltung

Visuelle Wahrnehmung

Gestaltung von Formen

Gestaltung mit Formen

Gestaltung mit Farbe

Visuelle Kommunikation